Überschrift Landtagswahl 2008

- Endgültige Ergebnisse -

Bayerisches Staatswappen
 
 
 
 

Ergebnisse für die einzelnen Bewerber nach Stimmkreisen
Wahlkreis Mittelfranken
Bewerber PL.
Nr.
1)
G
2)
Ge-
samt-
stim-
men
dar-
unter
Zweit-
stim-
men
Stimmkreis
Nr. Name 501
Nürnberg-Nord
502
Nürnberg-Ost
503
Nürnberg-Süd
504
Nürnberg-West
505
Ansbach-Nord
506
Ansbach-Süd, Weißenburg-Gunzenhausen
507
Erlangen-Höchstadt
ödp
701 Forster,
Manuela
1 3212 2479 733* 203 218 157 312 285 144
702 Höppel,
Frank
6 1540 649 189 36 37 19 56 33 103
703 Osterlänger,
Jürgen
2 2426 355 53 24 18 19 34 24 33
704 Malecha,
Hartmut
3 1995 302 18 7 9 9 217 1693* 2
705 Schrollinger,
Thomas
5 1738 860 165 94 878* 84 65 70 24
706 Fauteck,
Heiner
13 637 115 5 10 7 6 6 4 522*
707 Jäger,
Katharina
11 765 185 53 580* 30 19 19 10 5
708 Ertel,
Mario
7 1043 303 23 19 35 16 47 25 18
709 Schnabel,
Gertrud
4 1854 267 14 12 10 5 1587* 143 8
710 Friedrich,
Thomas
9 782 198 40 22 27 584* 10 10 14
711 Ott,
Wolfgang
8 871 71 13 5 4 5 2 6 4
712 Zeller,
Hermann
12 664 664 21 10 13 8 97 37 21
713 Ebert,
Reinhard
18 337 337 11 3 3 5 8 275 2
714 Seiler,
Friedmann
14 548 548 4 7 6 3 436 69 4
715 Reinhart,
Manfred
15 358 358 24 13 7 13 15 10 28
716 Maibom,
Johannes
16 356 356 5 2 4 1 5 6 7
717 Kleemann,
Margit
17 348 348 27 31 23 15 23 133 11
718 Wittmann,
Jochen
22 135 135 4 1 50 5 9 3 2
719 Krug,
Werner
21 226 226 9 8 5 5 133 26 1
720 Vitzthum,
Dr. Mathilde
20 252 252 29 14 10 10 11 9 25
721 Berberich,
Martin
10 765 183 1 1 2 1 139 26 2
722 Ott,
Heinrich
24 97 97 36 14 11 3 4 2 3
723 Müller,
Norbert
23 107 107 18 14 8 23 3 1 1
724 Rank,
Dr. Johannes
19 329 329 8 3 10 10 22 198 5
 
Zweitstimmen ohne Kennzeichnung eines Bewerbers 53 53 7 1 3 2 4 9 2
Erststimmen insgesamt 11661 - 733 580 878 584 1587 1693 522
Zweitstimmen insgesamt 9777 9777 777 554 550 443 1677 1414 469
Gesamtstimmen 21438 9777 1510 1134 1428 1027 3264 3107 991
*) Erststimmen
1) Platznummer aufgrund der erhaltenen Gesamtstimmenzahl; kann erst bei Vorliegen aller Stimmkreise im Wahlkreis vergeben werden.
2) S = im Stimmkreis direkt gewählt.
L = auf Wahlkreisliste gewählt; kann ebenfalls erst bei Vorliegen aller Stimmkreise im Wahlkreis vergeben werden.