Überschrift Landtagswahl 2008

- Endgültige Ergebnisse -

Bayerisches Staatswappen
 
 
 
 

Ergebnisse für die einzelnen Bewerber nach Stimmkreisen
Wahlkreis Schwaben
Bewerber PL.
Nr.
1)
G
2)
Ge-
samt-
stim-
men
dar-
unter
Zweit-
stim-
men
Stimmkreis
Nr. Name 708
Kaufbeuren
709
Kempten, Oberallgäu
710
Lindau, Sonthofen
711
Marktoberdorf
712
Memmingen
713
Neu-Ulm
FDP
501 Meyer,
Brigitte
1 L 20507 13309 969 1079 1378 920 1010 995
502 Barfuß,
Dr. Georg
2 L 13864 5715 254 298 358 196 237 330
503 Thomae,
Stephan
3 8113 1637 90 6476* 626 191 161 78
504 Pabst,
Johannes
8 5624 600 45 93 54 36 29 30
505 Müller-Kantor,
Ullrich
4 6103 1862 29 42 42 26 28 29
506 Uhl,
Dr. Manfred
11 4337 4337 164 205 226 101 102 121
507 Kithil,
Dr. Georg
6 5868 1828 117 169 144 92 120 311
508 Rösel,
Andreas
14 3935 443 57 97 85 3492* 28 32
509 Schmelmer,
Thomas
9 4975 861 44 61 55 32 54 50
510 Stelzer,
Benjamin
7 5756 1334 22 16 24 16 8 37
511 Schuster,
Torben
10 4569 427 23 14 44 20 99 4142*
512 Dietz,
Michael
5 6074 1559 69 783 4515* 99 68 76
513 Oesterle,
Albert
13 4238 358 65 55 58 17 3880* 23
514 Tscherwinka,
Dr. Ralf
12 4258 260 3998* 33 19 44 18 15
515 Sommer,
Anton
22 890 890 23 409 241 46 28 9
516 Immler,
Guido
19 1259 1259 41 44 45 33 19 30
517 Dollinger,
Ernst
16 2536 2536 1675 44 30 573 51 21
518 Rebele,
Georg
17 1851 1851 60 49 87 35 67 57
519 Pranghofer,
Uwe
21 1186 1186 14 11 19 8 14 25
520 Breuer,
Christian
18 1787 1787 61 966 450 91 80 22
521 Brandstetter,
Dr. Jürgen
24 620 620 19 14 29 10 6 5
522 Brdar,
Tomas
26 281 281 7 7 3 4 4 5
523 Nachtsheim,
Jean-Pierre
25 389 389 11 109 16 12 15 5
524 Prießnitz,
Roland
20 1191 1191 12 16 15 7 39 943
525 Schedel,
Dr. Hans
15 2921 2921 228 213 199 116 1348 145
526 Heinig,
Jörg
23 761 761 40 40 43 407 28 21
 
Zweitstimmen ohne Kennzeichnung eines Bewerbers 837 837 57 65 67 71 65 68
Erststimmen insgesamt 63691 - 3998 6476 4515 3492 3880 4142
Zweitstimmen insgesamt 51039 51039 4196 4932 4357 3203 3726 3483
Gesamtstimmen 114730 51039 8194 11408 8872 6695 7606 7625
*) Erststimmen
1) Platznummer aufgrund der erhaltenen Gesamtstimmenzahl; kann erst bei Vorliegen aller Stimmkreise im Wahlkreis vergeben werden.
2) S = im Stimmkreis direkt gewählt.
L = auf Wahlkreisliste gewählt; kann ebenfalls erst bei Vorliegen aller Stimmkreise im Wahlkreis vergeben werden.